60 Jahre Elektrik Vacha – eine Erfolgsgeschichte​

Wenn eine Firma auf ihr 60-jähriges Bestehen zurückblickt, kann man mit Fug und Recht von einer Erfolgsgeschichte sprechen. Frank Weih, Geschäftsführer der Elektrik Vacha GmbH, hatte alle Mitarbeiter, ehemalige Mitarbeiter sowie Gäste aus Wirtschaft und Politik zur Jubiläumsfeier ins Bürgerhaus Oberzella eingeladen, um das 60-jährige Bestehen des mittelständischen Unternehmens würdig zu begehen.

160 Personen folgten seiner Einladung. Mit einer kleinen Ansprache begrüßte Frank Weih seine Gäste. Er sprach von alten Zeiten, den Erfolgen vergangener Jahre, dem leistungsstarken Unternehmen sowie der Gewinnung und Ausbildung von Fachkräftenachwuchs – die bis heute zur Unternehmensphilosophie der Elektrik Vacha GmbH gehört.

Ihm folgten weitere Redner, unter anderem: Udo Schilling, 1. Beigeordneter des Wartburgkreises, der Landtagsabgeordnete Manfred Grob und Vachas Bürgermeister, Martin Müller.

Bevor die Gäste der Jubiläumsveranstaltung das reich gedeckte Buffet genießen durften, zeichnete Frank Weih noch verdienstvolle Mitarbeiter aus, die 30 Jahre und länger dem Unternehmen die Treue gehalten haben:

Eine Erfolgsgeschichte: 60 Jahre Elektrik Vacha

Geehrt wurden:
Stefan Ihling​, Sven Scholl​, Felix Mudrak​, Sylvia Soßdorf​, Karin Sell​, Udo Trunk​ und Kai-Uwe Zacher (v.l.n.r.)

Nach dem Essen sorgte eine Party-Band für Stimmung. Es wurde eifrig das Tanzbein geschwungen und viele angeregte Gespräche geführt.
Höhepunkt der Feier war eine Showeinlage mit Musikpantomime und Puppentanz. Viele Gäste wurden dazu animiert, nicht nur als passive Genießer dabei zu sein, sondern auch ein Teil der Veranstaltung zu sein.

Alles in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung, voll  Humor und Lebendigkeit, die großen Anklang fand.